zurück

Malteser Krankenhaus St. Johannes


zusätzliche Angebote der Entbindungsstation:

gynäkologisches Leistungsspektrum:

Die gynäkologische Abteilung bietet alle erforderlichen Möglichkeiten zur konservativen und operativen Behandlung gynäkologischer Erkrankungen.

Das Leistungsspektrum umfasst die Diagnostik und Therapie von Blutungsstörungen mit konservativen und operativen Mitteln, die Behandlung gutartiger und bösartiger Tumorerkrankungen im Genitalbereich sowie die Behandlung gutartiger und bösartiger Veränderungen der Brustdrüse.

Soweit erforderlich erfolgt die im Rahmen des Therapiekonzeptes bösartiger Erkrankungen erforderliche Chemotherapie im Hause.

Im operativen Sektor werden sowohl die abdominalen wie auch die vaginalen Operationsmethoden zur Uterusexstirpation angeboten, der Schwerpunkt verschiebt sich zunehmend zu den vaginalen Verfahren. Adnexoperationen erfolgen, soweit der Befund dies gestattet, vorwiegend auf endoskopischem Weg.

Für operative Behandlungen stehen alle Methoden der Allgemein- und Regionalanästhesie zur Verfügung, die postoperative Versorgung kann im Bedarfsfall durch eine interdisziplinär genutzte Intensivtherapiestation erfolgen.

Zunehmend Bedeutung gewinnt die Diagnostik und Therapie der Harninkontinenz ggf in Kombination mit Deszensuszuständen.

Die Einrichtung verfügt über einen urodynamischen Messplatz.

Alle operativen Verfahren zur Korrektur eines Descensus resp. Rezidivdescensus (vordere und hintere Scheidenplastik in verschiedenen Modifikationen, abd. und vaginale Verfahren zur Sakrofixationgehören des Scheidenstumpfes, Fasciezügelplastik) gehören zum operativen Spektrum der Abteilung.

Gleichermaßen kontinenzverbessernde Operationsmethoden TVT, Burch-Plastik etc.