zurück

Evangelisches Krankenhaus Holzminden
Forster Weg 34, 37603 Holzminden
www.evang-krhs-holzminden.de

Anfahrt

Pkw: Über die B 64 / B 83 / B297 jeweils auf die Umgehungsstraße bis zur Abfahrt Holzminden-West oder Nord, dann Richtung Zentrum bis zur ausgeschilderten Abzweigung Krankenhaus.
Stadtbus: Linie 501;Haltestelle direkt vor der Klinik

Frauenklinik
Chefarzt : Dr. med. Rainer Schatz
Sekretariat: Frau Kern, Frau Engelmann, Frau Lindner Tel:05531/705-378, Fax:05531/705-186
e-mail:R.Schatz@evang-krhs-holzminden.de

Oberärzte: Herr Jörn Blunck, Frau Monika Koj
Assistenzärzte: 5

Geburtshilfe

Entbindung(Kreißsaal) Tel: 05531/705-369
Infoabende jeden ersten Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr in der Personalcafeteria - (keine Anmeldung erforderlich) -
Anmeldung zur Geburtsvorbereitung Tel.: 05531/4545


Spezialsprechstunden

Unser geburtshilfliches Konzept:

Alle Mitarbeiter der Frauenklinik setzen sich für eine zeitgemäße, individuelle und natürliche Geburtshilfe ein. Neben der Zuwendung helfen Methoden wie Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie, Massagen und Entspannungsbäder die natürlichen Geburtsabläufe zu unterstützen.
Geduld, Können und Ihre Vorbereitung führen dazu, dass bei nur jeder vierten Geburt ein Dammschnitt erforderlich ist.


Entbindungsposition:
Die Entbindungsposition kann frei gewählt werden. Die Entbindungsbetten laden zum Erproben einer möglichst angenehmen Position ein.
Beliebte Positionen sind neben der Geburt im Liegen, die Hockergeburt, der Vierfüßlerstand, und die Geburt in der Hocke oder im Stehen.
Gut 10% der Geburten sind Wassergeburten. Hierbei können sich die meisten Frauen besonders gut entspannen.


Natürlichkeit: Bei Beckenendlagen (Steißlage) bieten wir auch Alternativen zur Kaiserschnittentbindung, sofern vertretbar, mit dem Angebot der Beckenendlagengeburt durch die Scheide und der äußeren Wendung von Beckenendlage in Schädellage.

Die Unterstützung der Vorgänge der Natur mit Zurückhaltung bei dem Einsatz von Technik ermöglichen eine Kaiserschnittfrequenz von wenig über 10 Prozent, bei vorausgegangener, risikoloser Schwangerschaft von nur ca. 3 Prozent.


Kaiserschnitt
Kaiserschnitte werden bevorzugt in Spinalanästhesie (Regionalanästhesie) durchgeführt. Der Partner kann auch beim Kaiserschnitt dabei sein, so dass Sie gemeinsam Ihr Kind noch während der Operation in die Arme schließen können.

Technische Ausstattung
Alle anerkannten Techniken der Medizin (Ultraschall, Dopplersonographie, CTG, Mikroblutanalyse, PDA, Spinalanästhesie, Reanimationseinrichtungen) helfen, Risikosituationen zu erkennen und durch kompetente Behandlung zu bewältigen.

Räumliches Ambiente
Die drei Entbindungsräume, wie auch der Raum für Wassergeburten, bieten eine entspannende und angenehme Atmosphäre durch Verwendung von viel Holz, angenehmen Farben und Beleuchtung mit gedämpftem Licht.

Eine Besichtigung der Entbindungsräume ist bei der Infoveranstaltung oder nach Terminabsprache unter 05531/705-369 möglich.

Betreuung
Unsere Hebammen betreuen sie zusammen mit den Ärzten unter der Geburt. Im Dienst sind jeweils 1 bis 2 Hebammen für Sie da. Um für Sie ausgeruht zu sein, arbeiten sie in drei Schichten.
Zusätzlich haben wir mit einigen freiberuflichen Hebammen einen Belegvertrag. Diese können Sie als sogenannte Beleghebammen zur Geburt begleiten und auch entbinden. Die Hebammenliste gibt Ihnen Infos über das Kursangebot unserer angestellten Hebammen. Das Angebot umfasst u.a. Geburtsvorbereitungskurse, Partnerkurse, Frauenkurse, Joga, Schwangerenschwimmen, Rückbildungsgymnastik, Babymassage,Babyschwimmen usw.
Weitere Infos erhalten sie bei der Hebammengemeinschaft "Lebensbaum" unter Tel: 05531/4545.

Vorsorge :
Kinderärzte betreuen konsiliarisch das Kinderzimmer und führen die U2 und bei Indikation eine Ultraschalluntersuchung der Hüfte und des Schädels durch. Jedes Kind erhält ein Ultraschallhörtest am dritten Tag nach der Geburt.



Gynäkologie

Operationsanmeldung Tel.: 05531/705-378


Tel: 05531/ 705-378


Operative Gynäkologie:

Die Frauenklinik führt jährlich ca. 1500 operative Eingriffe durch.

Sämtliche allgemein anerkannte Operationen aus dem Gebiet der Frauenheilkunde werden durchgeführt. Zusätzlich sind wir spezialisiert auf besondere Techniken (minimalinvasive Techniken) ggf. unter Anwendung von Ultraschallmessern


I. Urogynäkologie

Inkontinenzberatung

Inkontinenz-/ Descensusoperationen)

II. Senologie (Diagnostik und Therapien von Erkrankungen der Brust)

Plastische Brustoperationen

Brustchirurgie

III. Endoskopische Operationsverfahren

Hysteroskopische Operationen

Laparoskopische Operationsverfahren

IV Gynäkologische Standardoperationen

Es werden alle gängigen Operationen durchgeführt

V. Operationen im Zusammenhang mit Schwangerschaften

Betreuung in Grenzsituationen

Gynäkologische Onkologie:

Für Tumorpatientinnen (z.B. Brustkrebs) haben wir diagnostische Möglichkeiten von der Hochgeschwindigkeitsbiopsie und Schnellschnittdiagnostik bis CT .Behandelt wird in einem abgestuften Operationsspektrum mit Bevorzugung von organerhaltenden Maßnahmen ggf. mit plastischer Versorgung . Medikamentöse Behandlung (z.B. Chemo oder Immuntherapie) wird

In die operativen Konzepte eingebunden.
So kann der beste therapeutische Weg für jeden einzelnen gefunden und besprochen werden.
Sie können sich hierzu bei uns informieren lassen lassen.
Wir informieren und erstellen auch Konzepte bei familiärem Brust oder Eierstockkrebs.

In gynäkologisch-onkologischer Hinsicht arbeiten wir eng mit der gynäkologischen Onkologie der
Medizinischen Hochschule Hannover (Prof. Dr. H. Kühnle) zusammen.

Onkologische Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen außerhalb unseres Fachgebiets werden in der Onkologie der Medizinischen Klinik und ggf. in der urologischen Belegklinik behandelt.

Chemotherapien:

Chemotherapien werden soweit möglich ambulant falls nötig stationär durchgeführt. Wir behandeln Mammakarzinome und alle anderen gynäkologischen Karzinome .
Wir arbeiten in internationalen Studien mit und können Ihnen auf diese Weise die neusten und wirkungsvollsten Medikamente geben.

Durch Teilnahme an internationalen Studien bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Behandlung nach den neuesten Therapiekonzepten .

Tumoroperationen Alle Operationen bei gut- oder bösartigen Erkrankungen der Brust, der Gebärmutter (einschl.Operation nach Wertheim-Meigs),der Scheide, der Eileiter, der Eierstöcke und des äußeren Genitales werden durchgeführt. Wenn möglich bevorzugen wir organerhaltende und minimalinvasive Techniken.