Startseite

Gewichtskontrollen und Ernährungsberatung :

Sie wollen Ihr Gewicht reduzieren und Abnehmen ? Sie machen bereits eine Diät ?

Eine Gewichtsreduktion bedarf einer Gewichtskontrolle. Der Nachteil des einfachen Wiegens beteht darin, dass Sie nur wissen, dass Sie abnehmen. Sie wissen jedoch nicht was Sie abnehmen.

Eine Gewichtsreduktion ist neben dem gewünschten Effekt der Fettreduktion leider immer auch mit dem Verlust von Muskelmasse verbunden. Pro 10 kg Körpergewicht verlieren Sie etwa 7 kg Fett und 3 kg Muskelmasse. Das können im einzelnen Fall auch mehr oder weniger sein, je nach Vorgehen bei der Gewichtsreduktion.

Die Muskelmasse ist deshalb so wichtig, weil sie ausschlaggebend ist für die Höhe des sog. Grundumsatzes. Das bedeutet, je mehr Muskulatur Sie haben, desto mehr Energie

können Sie verbrennen. Eine unkontrollierte Gewichtsreduktion, viel schlimmer noch beim richtigen Fasten, kann dazu führen, dass Sie einen wesentlichen Gewichtsverlust durch Verlust an Muskulatur erzielen, der letztlich auch zu dem bekannten JoJo-Effekt führt. Das heißt eine rasche Gewichtszunahme nach Beendigung der Diät, eventuell sogar noch mit einem höheren Körpergewicht als vor der Diät.

Deshalb ist es so wichtig, dass Sie eine genaue Messung der Körperzusammensetzung durchzuführen lassen.

Eine sehr gute Methode stellen wir Ihnen zur Verfügung. Mittels Infrarotmessung am Oberarm stellen wir fest, wie Ihr Körper zusammengesetzt ist, d.h. wieviel Wasser, Muskulatur und Fettmasse Ihr Körper hat (in kg und %). Damit läßt sich im Verlauf einer Diät genau feststellen, was Sie abnehmen : Ob Sie evtl. nur Muskulatur verlieren, das kann Ihnen Ihre Waage nicht sagen. Durch diese Messung erkennt man die Entwicklung rasch und kann die Diät ganz individuell umstellen und anpassen, damit Sie das verlieren, was Sie verlieren möchten: das Fett.

Für die Messung wir nur für ein paar Sekunden ein Sensor auf Ihren Oberarm aufgelegt, fertig. Die Methode ist unabhänig von der Tageszeit, von evtl. sportlichen Aktivitäten, von der Flüssigkeitsaufnahme, etc.

In der Abbildung das "Futrex 6100 XL".

Mittels modernster Technik können Sie so erkennen, ob Ihre Körperzusammensetzung ideal ist.

Das sind entscheidende Vorteile im Gegensatz zu einer anderen Meßmethode, der "BIA"-Messung. Diese muß man immer zur gleichen Uhrzeit durchführen, eine Beschränkungen der vorherigen Flüssigkeitaufnahme ist erforderlich, nach körperlicher Ertüchtigung nicht zulässig und nur im Liegen nach einer mindestens 10 minütigen Liegezeit durchführbar, wenn man brauchbare Werte erzielen möchte.



Ein Boxer wie Herr Klitschko hat einen BMI von 27, eigentlich bedeutet das Übergewicht. Wenn man aber seine Körperzusammensetzung misst, dann stellt man fest, dass das scheinbare Übergewicht nur durch eine starke Muskulatur bedingt ist, nicht durch Fett. Als gegenteiligen Fall gibt es Personen, die nicht dick erscheinen, in Wirklichkeit aber eine verheerende Körperzusammensetzung aufweisen, einen erheblichen Fettgehalt bei verminderter Muskelmasse aufweisen.