zurück

Kreiskrankenhaus Kelheim

Traubenweg 3
93309 Kelheim

Homepage: http://www.kkh-kelheim-mainburg.de

Telefon: 09441 / 702-345 gynäkologisch-geburtshilfliche Station B7



Es stehen folgende Entbindungsmöbel zur Verfügung:

Zusatzinformationen zur Geburtshilflichen Abteilung:

Das Kreiskrankenhaus Kelheim liegt am nördlichen Rand der Stadt, direkt am Hang mit wunderschöner Aussicht über die Stadt, die Donau, die Befreiungshalle und den Donaudurchbruch.

Parkplätze sind in ausreichender Form vorhanden. Schwangere können über den Hintereingang direkt den Kreissaal erreichen. Der Bus des Stadtverkehres Kelheim hält direkt vor der Klinikpforte.

In unserem Haus werden auch vorgeburtliche Untersuchungen wie Amniozentese, Dopplerultraschall, Amnioskopie, Übertragungsdiagnostik und Wehenbelastungstest durchgeführt.

Trotz gemütlicher Atmosphäre im Kreißsaal sind wir mit allen modernen technischen Geräten ausgestattet: CTG mit Telemetrie, Baby-Reanimations-Einheit, Kaiserschnitt-OP „Tür-an-Tür“ mit dem Kreissaal

Erwachsenen-Intensivstation

Der evtl. notwendige (gewünschte) Kaiserschnitt wird auch in Regionalanästhesie durchgeführt; hierbei kann der Ehemann/Partner dann auch anwesend sein.

Unsere Neugeborenen-Abteilung wird von einem Team ausgebildeter Kinderkrankenschwestern geleitet, die in allen Fragen der Neugeborenen-Pflege und des Stillens zur Verfügung stehen. Auch nachts.

Wir bieten die Vorsorgeuntersuchung U2 vor der Entlassung durch einen Kinderarzt an; des weiteren Hüftultraschall durch Orthopäden der nahegelegenen orthopädischen Fachklinik in Bad Abbach .

Neugeborenen-Untersuchungen: Screening auf Stoffwechselerkrankungen, Hörtest, Laboruntersuchungen bei Verdacht auf Infektion, „Gelbsucht“ oder Atemanpassungsstörungen mit der Möglichkeit der Therapie im Inkubator oder der Photo-Therapie

Unsere Hebammengemeinschaften stehen für viele vorgeburtliche Vorbereitungen

zur Verfügung: allgemeine Geburtsvorbereitung, spezielle Geburtsvorbereitung wie Akupunktur, Schwangerenschwimmen, Kreissaalbesichtigungen, Info-Abend in der Klinik, Einzelbetreuung u.v.m.

Es erfolgt eine Betreuung durch die Hebamme im Wochenbett in der Klinik, wie auch nach Entlassung zuhause.

Informationen bzw. Telefonnummer eines Ansprechpartners unter o.g. Tel.nr.





Gynäkolgische Abteilung:

Chefarzt Dr. Karl-Heinz Warnick

Oberärzte Dr. Rainer Schmiedeberg und Dr. Johanna Nordgauer

Stellenschlüssel 1-2-4

Station mit 27 Betten

850 gynäkologisch-chirurgische Eingriffe, ambulante Operationen möglich

Kooperation mit den urologischen, chirurgischen, internistisch-onkologischen Abteilungen im Haus

Röntgenabteilung mit Computertomograph, Mammographie und allen üblichen röntgenologischen Verfahren


Es werden grundsätzlich alle gynäkologischen Standard-Operationen durchgeführt mit Ausnahme der großen abdominellen Eingriffe im Bereich der Onkologie. Hier arbeiten wir eng mit dem Klinikum Landshut, sowie Münchner Kliniken zusammen.

Ambulante Operationen:

Stationäre Operationen:

konservative Therapie von Entzündungen im Unterleib, vorzeitigen Wehen und drohenden Aborten u.v.m.

Chemotherapie in Zusammenarbeit mit dem Onkologen im Haus

Planung von Bestrahlungstherapie im Rahmen von bösartigen Erkrankungen